Versandkostenfrei ab 60€

AKTUELLES | Frohe Weihnachten

Ich habe lange nachgedacht, was der Inhalt meines diesjährigen Weihnachtsgrusses an Sie sein soll. In diesem besonderen Jahr, in dem wir uns von so vielen lieb gewonnen Gewohnheiten und manchen Dingen trennen mussten.

Oder waren es nüchtern betrachtet vielleicht gar nicht so viele und so elementare Dinge? Vielleicht waren und sind der erste und zweite Shutdown auch der berühmte Impuls, um zu reflektieren, was uns wirklich wichtig ist.

Was ich persönlich am meisten vermisst habe, das waren menschliche Kontakte. Direkte und innige Kontakte mit lieben Menschen. Da musste und muss noch immer eine warmherzige Umarmung einem Gruß auf Distanz weichen. Und gerade die menschliche Wärme und Verbundenheit ist doch, so empfinde ich es jedenfalls, viel wichtiger als die meisten materiellen Dinge.

Auf den ersten Blick erscheint so mancher Verzicht vielleicht schmerzlich, aber vielleicht ist die vermeintliche oder tatsächliche Verlustangst ja auch ein guter Anlass, um inne zu halten und nachzudenken.

Viele Menschen, gerade auch viele Selbständige, haben echte Existenzängste. Das ist bitter, wenn sie nun schon zum zweiten Mal, oder sogar schon das ganze Jahr hindurch, wegen der Beschränkungen ihre Existenzgrundlage und gleichzeitig auch ihre Arbeit und damit einen Teil ihres Lebensinhaltes verloren haben. Leider wird das so mancher Wirt und so manches kleine Einzelhandelsgeschäft schlussendlich nicht überleben. Aber es gibt leider auch viele Arbeitnehmer, die ihre Arbeit verloren haben und nun sorgenvoll in die Zukunft blicken. Überall stecken menschliche Schicksale dahinter.

Und dennoch: Da unser oft gescholtener Staat, also letztlich wir alle, wirtschaftlich viel stärker ist als viele andere Länder in der Welt, gibt es bei uns viel staatliche Unterstützung, wenngleich man über die gerechte Verteilung unterschiedlicher Meinung sein darf.

In der Summe steht die Mehrheit von uns doch relativ gut da und die Einschränkungen finde ich persönlich verkraftbar angesichts der echten Virusgefahr. Viele haben ja auch schon Verwandte oder Freunde im Kampf gegen das Virus verloren.

Besinnen wir uns an Weihnachten darauf, dass Hoffnung und Frieden die wichtigsten Botschaften dieses Festes sind. Botschaften, die auch alle, die mit Religionen nichts anfangen können, nicht kalt lassen und berühren. Botschaften, die Menschen ganz unterschiedlicher Kulturen und Nationalitäten universell verbinden. Denn Weihnachten ist für alle da, ob für Christen, andere Religionen oder Atheisten. Einfach für alle Menschen, ganz gleich ob Deutscher, Syrer, Inder, Chinese, Amerikaner oder Afrikaner.

Nach der christlichen Lehre hat das Christuskind die Welt verändert. Ja, auch heute sind es Kinder und Jugendliche, die die Welt verändern, und die unermüdlich uns und die Mächtigen daran erinnern, dass wir nur eine Erde haben. Auch daran, dass wir alle dringend mehr für den Schutz dieser einzigen Erde unternehmen müssen, damit wir eine Zukunft haben. Das gibt mir Hoffnung und lässt mich das Weihnachtsfest in ganz verschiedenen Aspekten reflektieren.

Ich hoffe für und mit Ihnen, dass Sie und Ihre Familien und überhaupt alle Menschen die Pandemie gut und gesund überstehen mögen und wünsche Ihnen gemeinsam mit dem ganzen Team von Ihrem OASIS-Versand:

Frohe, gesunde und hoffnungsvolle Weihnachten!

Ralph Munz
Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter

Navigation: Aktuelles

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.