Versandkostenfrei ab 60€

REZEPT | Kochen: Holderle oder Holunderküchle

Eine leckere Nachspeise oder als süße Hauptmahlzeit – Holderle (bei uns im Schwäbischen heißt Holunder „Holder“, daher „Holderle“). 

Hut ab! Aus Holunderblüten muss man nicht immer nur Saft oder Sirup machen. Ich kenne dieses Rezept noch aus meiner Kindheit und erinnere mich sehr gerne daran zurück, wenn der Duft von Süßspeise und Holunderblüten die Küche erfüllte. Im Frühsommer in der Holunderblütezeit eine willkomme Abwechslung in der Küche. Auch meine Kinder haben Holderle lieben gelernt, natürlich mit viiiiel Puderzucker.

Für 3-4 Personen

Zutaten:

  •  12 Holunderblütendolden
  • 150g Bio-Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1/8l Bio-Milch
  • Evtl. etwas Mineralwasser
  • 2 Bio-Eier
  • 500g Butterschmalz oder Sonnenblumenöl
  • 3 EL Bio-Honig (z.B. Sonnentor Cremehonig Art. Nr. 29450)
  • 1 TL Bio-Zimt (z.B. Sonnentor Ceylon Zimt gemahlen Art. Nr. 34022)
  • Alternativ Puderzucker

 

Zubereitung:

Blüten gründlich waschen und von evtl. Insekten befreien, trockenschwenken und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Mehl, Salz und Milch glatt rühren. Eier trennen, Eigelb unter den Teig mischen, der jetzt ziemlich dünnflüssig sein sollte. 15 min quellen lassen. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Eierkuchenteig ziehen. Wenn er zu dickflüssig ist, rühren Sie noch etwas Mineralwasser darunter.

Etwa ein Drittel des Butterschmalzes in einem kleinen Topf, in den eine ganze Dolde passt, erhitzen. Eine Holunderdolde am Stiel fassen, in den Teig tauchen und im Butterschmalz bei mittlerer bis starker Hitze hellbraun backen. Das gebackene Küchlein im Ofen bei etwa 50°C warm halten. Erneut Butterschmalz erhitzen und die restlichen Küchlein backen. 

Tipp: Ich schneide nach dem Ausbacken die zu dicken Stiele mit einer kleinen Schere ab.

Den Honig bei schwacher Hitze erwärmen, bis er dünnflüssig ist und den Zimt unterrühren. Die Holderle auf vier Tellern anrichten, mit Honig beträufeln. Die nicht ganz so süße und klebrige Alternative zum Honig ist Puderzucker, welcher auch hervorragend dazu schmeckt. 

Sofort servieren und genießen.

Navigation: Rezept | Kochen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Bio-Cremehonig Sonnige Grüße Sonnige Grüße | Bio-Cremehonig
Inhalt 230 g (2,56 € * / 100 g)
5,88 € *
Bio Gewürz Zimt Ceylon, gemahlen Zimt Ceylon, gemahlen | Bio-Gewürz
Inhalt 40 g (6,10 € * / 100 g)
2,44 € *