Versandkostenfrei ab 60€
Versandkostenfrei ab 60€
Bezahlung per PayPal, Rechnung oder SEPA-Lastschrift
Telefonische Beratung: 07485/9767-0

REZEPT | Kochen: Ziegenkäse-Variationen

Mit Ziegenkäse, vor allem mit Ziegenfrischkäse, lassen sich Speisen raffiniert und doch ganz leicht verfeinern. Achten sollte man lediglich darauf, dass man den Käse in der passenden Konsistenz kauft. Es gibt ihn von streichzart cremig bis zu fest. Der passende Wein sollte in seiner Aromatik nicht zu aufdringlich sein. Ideal ist weniger Säure und ein Tick Restsüße, die die Geschmeidigkeit unterstreicht.

Zutaten (4 Personen):

  • 8 Scheiben frischer Ziegenkäse, fingerdick
  • 8 Scheiben Bacon
  • 1 Zweig Rosmarin oder etwas Bio-Gewürz Rosmarin geschnitten im Glas (Nr. 265251)
  • Öl, zum Braten
  • 1 EL Honig
  • 250g rote Linsen
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 2 Tomaten
  • 1 Bund Rucola
  • 7 EL Olivenöl
  • 3 EL weißer Balsamico
  • 1 TL Senf
  • Zucker, Salz, Pfeffer

 

Zubereitung (30-40 Minuten):

Bacon, bzw. den geräucherten Schinkenspeck, ausbreiten und den Ziegenkäse darin einschlagen. In einer Pfanne mit Öl und dem Rosmarin von beiden Seiten anbraten. Den Honig zufügen und darin glacieren. Mit Pfeffer würzen.Für den Linsensalat festkochende Linsen verwenden. Neben roten Linsen eignen sich z.B. auch schwäbische Alblinsen, französische Les Puy-Linsen. Die Linsen nach Packungsangabe, je nach Sorte bissfest garen. Nach dem Kochen das Wasser abschütten und die Linsen kühl stellen. Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Das Fruchtfleisch der Tomaten entfernen und Tomaten in Würfel schneiden. Den Rucola putzen, waschen und wieder trocken schleudern. Grob schneiden.Aus weißem Balsamico, Senf, Salz, Pfeffer, Zucker und Olivenöl eine Vinaigrette herstellen. Damit Linsen marinieren und Tomaten, Lauchzwiebeln und Rucola zufügen.

Unsere Weinempfehlung

Rosa de Azul y Garanza DO (Nr. 5993937)

Navigation: Rezept | Kochen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.